Das auch noch ein Kollege im fortgeschrittenen Alter seine ersten Erfahrungen mit einem Töffli machen konnte, hat ihn, aber auch uns, überrascht und auch gefreut.